Sie befinden sich hier:
Startseite Kanzleien Peres & Partner Beiträge comdirect bank steht in der Schadensersatzpflicht

comdirect bank steht in der Schadensersatzpflicht

09. März 2015 | Bank- und Kapitalmarktrecht
Der Münchner Rechtsanwalt Nikolaus Sochurek setzt sich auf einem Infoportal zur comdirect bank AG intensiv mit dem Thema Schadensersatzpflicht nach falscher Anlageberatung auseinander.

Nikolaus Sochurek

Nikolaus Sochurek ist Rechtsanwalt und Partner der Rechtsanwaltspartnerschaft Peres & Partner, München.

Rechtsanwalt Sochurek ist am Kanzleisitz in München Partner der Wirtschaftskanzlei "Peres & Partner". Er setzt sich seit Jahren intensiv mit der Frage auseinander, unter welchen Voraussetzungen die comdirect bank AG für fehlerhafte Anlageberatung durch ihre ehemalige 100 % Tochtergesellschaft comdirect private finance AG haftbar gemacht werden kann. Rechtsanwalt Sochurek hat sich auf dem comdirect bank-Infoportal seiner Kanzlei-Homepage mit dem Thema beschäftigt, in welchen Fällen von einer fehlerhaften Anlageberatung mit Folge der Haftung der Bank auszugehen ist und welche Aussichten Anleger haben, ihr eingesetztes Kapital insbesondere bei geschlossenen Beteiligungen wieder zu erhalten.

 

Hierbei kann Sochurek auf die Erfahrung aus mehr als 100 Verfahren gegen die comdirect bank AG zurückgreifen. Die 100 %-Tochter der comdirect bank AG, die comdirect private finance AG, hatte mit einem Netzwerk selbständiger Handelsvertreter persönliche Kapitalanlageberatung überwiegend, jedoch nicht ausschließlich, für Kunden der comdirect bank AG durchgeführt und diese in der Regel nicht über geflossene Provisionen und Weichkosten bei den zu vermittelnden Produkten informiert.

 

Kürzlich erging ein aktuelles Urteil, mit dem das LG Berlin einem Schiffsfonds-Anleger Schadensersatz in Form einer kompletten Rückabwicklung der Anlage zugesprochen hat.

 

Hier mehr zur Schadensersatzpflicht der comdirect bank AG erfahren

Weitere Beiträge der Kanzlei...