Sie befinden sich hier:
Startseite Banken und Sparkassen Deutsche Apotheker- und Ärzterbank (ApoBank)

Deutsche Apotheker- und Ärzterbank (ApoBank)

23. März 2015 |

Die ApoBank wendet sich an eine ausgesuchte Kundengruppe und bedient vornehmlich Apotheker und Ärzte.

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank - besser bekannt als ApoBank ist eine deutsche Genossenschaftsbank, die unter dem Sicherungsdach des Bundesverbandes der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die ApoBank agiert bundesweit und betreibt nach aktuellem Stand 79 Fillialen

Die ApoBank wirde im Jahr  1902als  Kredit-Verein Deutscher Apotheker (KREDA) in Danzig gegründet - damals unter aktiver Beteiligung von 18 Apotheken. 1938 folgte die Umbenennung in Deutsche Apothekerbank e.G.m.b.H. , 1939 fusionierte die Bank mit dem Spar- und Kreditverein Deutscher Apotheker m.b.H. (SPARDA). 1948 erfolgte die Neugründung zur Neugründung als Westdeutsche Apothekerbank e.G.m.b.H. am Standort Düsseldorf.