Sie befinden sich hier:
Startseite Kanzleien Kanzlei Dr. Ingo Gasser

Kontakt

  • https://www.ingogasser.de/impressum/
Telefon: 0 431/99 69 70 80
Fax: 0431/99 69 70 82

Kanzlei Dr. Ingo Gasser

Kapitalschutz in Kiel: Dr. Ingo Gasser vertritt erfolgreich und engagiert eine Vielzahl geschädigter Dieselkäufer im Zuge des Dieselskandals. Aufgrund der sich zunehmend konkretisierenden Rechtsprechung sind die Chancen für eine zügige Durchsetzung so gut wie nie zuvor. 

Durch seine praktische Erfahrung aus einer Vielzahl von Fällen im gesamten Bundesgebiet kann er die Chancen für eine erfolgreiche Rückabwicklung und die Durchsetzung von Schadensersatz bei dem konkret zuständigen Gericht einschätzen. Dazu gehört auch die realistische Einschätzung der Höhe des Schadensersatzanspruches. Dr. Gasser ist Kooperationsanwalt von www.ig-dieselskandal.de

 

Widerruf von finanzierten Autokaufverträgen

Auf den Widerruf von Darlehensverträgen ist Dr. Ingo Gasser ich spezialisiert. Sind die Fahrzeugfinanzierung und der Autokaufvertrag als verbundenes Geschäft abgeschlossen worden, wird über den Widerruf des Darlehensvertrages auch der Autokauf rückabgewickelt. Da die Widerrufsfrist von 2 Wochen erst mit zutreffender Widerrufsbelehrung anfängt, kommt es darauf an, ob die Belehrung in dem Vertrag den Anforderungen genügt. Nach meiner Erfahrung sind viele Autofinanzierungsverträge auch heute noch angreifbar. Es wird geprüft, ob eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erfolgt ist. Ist diese fehlerhaft, erkläre der Jurist den Widerruf und setzt ihn durch.

 

Anlegerschutzrecht

Dr. Gasser verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Anlegerschutzrechts. In hunderten von Fällen wurden geschädigte Kapitalanleger erfolgreich gegen Anlageberater, Banken und Gründungsgesellschafter vertreten. Auf diese Weise konnten erhebliche Anlagebeträge zugunsten der Geschädigten zurückerlangt werden. 

Schwerpunkte

  • Abgasskandal
  • Widerrufsrecht
  • Bankrecht
  • Kapitalanlagerecht
Aktuelle Beiträge der Kanzlei
Dr. Ingo Gasser

Wirecard Insolvenz - Aktionäre gehen leer aus - Musterverfahren

Schlechte Nachrichten für die Aktionäre von Wirecard. Sie gehen nac...

Dr. Ingo Gasser

Abgasskandal - Interne Bosch-Dokumente setzen Autohersteller unter Druck

Brisante interne Dokumente des Automobilzulieferers Bosch bringen d...

Dr. Ingo Gasser

Sparkasse muss Zinsen in Höhe von 18.000 Euro erstatten - OLG Schleswig 5 U 159/22

Rechtsanwalt Dr. Ingo Gasser hat Zinsen in Höhe von mehr als 18.000...